Firmenchronik

Der Steinmetzbetrieb Doetsch ist ein Koblenzer Traditionsbetrieb. Nachdem er 1924 gegründet wurde, befindet er sich heute bereits in der dritten Generation im Familienbesitz.

 

 

Alte Werkstatt in Koblenz Metternich Steinmetz Gründer Nikolaus Doetsch Steinmetz Gründer am 15. Juni 1924 war Nikolaus Doetsch, der seinen Betrieb in Koblenz Metternich in der Rübenacher Straße 70 errichtete.

 

 

 

 

 

 

 

Werkstatt Koblenz Matthias Doetsch Koblenz Steinmetz Nachdem Matthias Doetsch, Sohn von Nikolaus Doetsch, am 4. April 1949 die Gesellenprüfung erfolgreich ablegte, führten Vater und Sohn das Geschäft gemeinsam. Als Nikolaus Doetsch 1969 verstarb führte Matthias Doetsch den Betrieb als Einzelunternehmen weiter. (Steinmetzbetrieb Matthias Doetsch vorm. Nikolaus Doetsch)

 

 

 

Ralf Doetsch Steinmetz Als Sohn Ralf Doetsch 1981, nach der Lehre im Steinmetzbetrieb Grahs in Bad Salzig die Gesellenprüfung bestand, trat er in den Familienbetrieb ein.

 

 

 

 

 

 

 

Steinmetzbetrieb Doetsch Koblenz Metternich Rübenacherstraße 88a Koblenz Steinmetz Im Laufe des Jahres 1988 zog die Firma schließlich vom alten Betriebssitz "Rübenacher Str. 70" auf das heutige Betriebsgelände "Rübenacher Str. 88a" um. Ab 1994 wurde der Betrieb dann wieder als Gemeinschaftsunternehmen unter dem Namen Steinmetzbetrieb Matthias und Ralf Doetsch von Vater und Sohn geführt.

 

 

 

Am 1. Januar 2001 setzte sich Matthias Doetsch zur verdienten Ruhe und übergab seinem Sohn Ralf Doetsch die alleinige Führung der Firma unter der heutigen Firmierung: Steinmetzbetrieb Matthias Doetsch Inhaber Ralf Doetsch.